font-awesome-load
material-design-icons-load
 
 

Fotografien eines Kunsthändlers: Die Sammlung Elia Volpis

Versteigerungen

1910 organisierte Volpi mit dem Auktionshaus Jandolo & Tavazzi seine erste große Versteigerung. Vier Jahre später folgte eine weitere, in der vor allem schmiedeeiserne Objekte der Renaissance angeboten wurden. Die kommerziellen Erfolge für Volpi waren beachtlich, standen jedoch noch weit hinter denen der Versteigerung, die 1916 in New York stattfand. Da mit dem Ausbruch des I. Weltkriegs der Kunsthandel in Italien in einer Krise steckte, weil nicht nur die europäischen, sondern auch die amerikanischen Käufer fern blieben, war Volpi in die USA gereist, wo er mit Unterstützung der American Art Galleries die Versteigerung u.a. der kompletten Einrichtung des Palazzo Davanzati plante. Die insgesamt 1215 Objekte erzielten einen Gewinn von knapp einer Millionen Dollar. Der Erfolg dieser Auktion öffnete den italienischen Kunsthändlern den direkten Zugang zum amerikanischen Markt, argwöhnisch beäugt von ihren amerikanischen Kollegen, welche die Konkurrenz fürchteten. Volpi operierte noch mehrmals von New York aus, u.a. 1918, als er die Auktion der Sammlung Bardini organisierte. Zahlreiche Fotografien in seiner Sammlungen waren wohl eigens für die Kataloge der jeweiligen Versteigerung aufgenommen worden. Die letzte Versteigerung im Jahr 1927 geriet jedoch zu einem Desaster. Gründe dafür waren die sich anbahnende Wirtschaftskrise, das angesichts der zunehmend kursierenden Fälschungen gewachsene Misstrauen der Käufer und nicht zuletzt auch ein Geschmackswechsel des Publikums, welches nun nicht mehr unbedingt bestrebt war, seine Häuser und Villen im Stil der Renaissance einzurichten.


Brogi: Aufbau für die Versteigerung von schmiedeeisernen Alltagsgegenstände aus der Sammlung Peruzzi in Florenz im Villino Volpi, 1914. Albuminabzug, 19,1 x 24,1 cm, 1914, Inv. Nr. 402456

Nicht identifizierter Fotograf: Sarkophag mit Putti und Kentauren, Versteigerung Volpi, Florenz 1910. Silbergelatineabzug, 17 x 23,3 cm, um 1910, Inv. Nr. 647454

Nicht identifizierter Fotograf: Wasserbecken, Versteigerung Volpi, Florenz 1910. Albuminabzug, 28,7 x 13,4 cm, um 1910, Inv. Nr. 647451

Nicht identifizierter Fotograf: Antike Männerbüste, Versteigerung Volpi, Florenz 1910. Albuminabzug, 28,8 x 18,5 cm, um 1910, Inv. Nr. 647453

Nicht identifizierter Fotograf: Bildnis eines jungen Mannes, Baldassarre Peruzzi zugeschrieben, Versteigerung Volpi, New York 1916. Kohledruck, 25 x 19,4 cm, vor 1916, Inv. Nr. 647443

Brogi: Spinnrad, Italien, 17. Jh., Versteigerung Volpi, New York 1916. Albuminabzug, 23,8 x 18,6 cm, um 1916, Inv. Nr. 434762

Nicht identifizierter Fotograf: Johannes der Täufer, nach Giovanni Francesco Rustici, Versteigerung Volpi, New York 1917, heute New York, Pierpont Morgan Library. Silbergelatineabzug, 25,7 x 19,1 cm, vor 1917, Inv. Nr. 647445

Nicht identifizierter Fotograf: Betpult, Umbrien, 16. Jh., Versteigerung Volpi, New York 1917. Silbergelatinabzug, 20,5 x 18,9 cm, um 1917, Inv. Nr. 435061

Nicht identifizierter Fotograf: Gemälde in der Sammlung Bardini, Versteigerung Bardini, New York 1918. Silbergelatineabzug mit handschriftlich hinzugefügten Nummern des Versteigerungskatalog, 17,9 x 24,9 cm, um 1918, Inv. Nr. 432842

Nicht identifizierter Fotograf: Männer- und Frauenbüste, Alessandro Vittoria zugeschrieben, Versteigerung Bardini, New York 1918. Silbergelatineabzug, 18 x 15,5-17,5 cm, um 1918, Inv. Nr. 647441

Nicht identifizierter Fotograf: Männer- und Frauenbüste, Alessandro Vittoria zugeschrieben, Versteigerung Bardini, New York 1918. Silbergelatineabzug, 18 x 15,5-17,5 cm, um 1918, Inv. Nr. 647441

Nicht identifizierter Fotograf: Frauenbüste, Versteigerung Bardini, New York 1918?, Silbergelatineabzug, 15,6 x 8,7 cm, um 1918, Inv. Nr. 647442

Nicht identifizierter Fotograf: Baldachinbett, Toskana, 16. Jh., Versteigerung Bardini, New York 1918. Silbergelatineabzug, 23,5 x 17,9 cm, um 1918, Inv. Nr. 434758

Nicht identifizierter Fotograf: Bemalter Baldachin eines Bettes, Toskana, 16. Jh., Versteigerung Bardini, New York 1918. Silbergelatineabzug, 24,9 x 19,3 cm, um 1918, Inv. Nr. 434759

Nicht identifizierter Fotograf: Garderoben und Truhe, Italien, 16. Jh., Versteigerung Volpi, New York 1927. Silbergelatineabzug, 20,5 x 19,8 cm, um 1927, Inv. Nr. 435054

Nicht identifizierter Fotograf: Antike Kleinskulpturen, Versteigerung Volpi, New York 1927. Silbergelatineabzug, 19,8 x 25,6 cm, um 1927, Inv. Nr. 647446

Fancelli, Stefano: Katalog der Versteigerung Volpi 1927 in New York, American Art Galleries. Digitalfoto 2013




X

Nicht identifizierter Fotograf: Garderoben und Truhe, Italien, 16. Jh., Versteigerung Volpi, New York 1927. Silbergelatineabzug, 20,5 x 19,8 cm, um 1927, Inv. Nr. 435054

© KHI in Florenz | 27.10.2020 16:06:19