font-awesome-load
material-design-icons-load

Gustav Ludwig. Der fotografische Nachlass

Impressum

Ausstellung der Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz (Max-Planck-Institut)


Konzept und Text: Costanza Caraffa, Almut Goldhahn

Fotokampagne: Dagmar Keultjes mit Unterstützung von Sabine Sollich

Übersetzung: Pier Gianni Piredda, Peter Spring

Koordination: Almut Goldhahn

Die Identifizierung und Klassifizierung einiger in der Ausstellung gezeigter Fotos gehen auf Raffaella Marchitiello zurück, die während eines Aufenthaltes in der Photothek an der Katalogisierung des Ludwig- Nachlasses mitarbeitete.


Ein besonderer Dank für all ihre Unterstützung geht an Matteo Ceriana, Franziska Habelt, Stefan Neuner, Dorothea Peters und Sabine Sollich.

Literaturauswahl:

Costanza Caraffa, »From photo libraries to photo archives. On the epistemological potential of art-historical photo collections«, in: Photo Archives and the Photographic Memory of Art History (I Mandorli Band 14), Tagungsakten London u. Florenz 2009, hg. v. Costanza Caraffa, München-Berlin 2011, S. 11-44.

Elizabeth Edwards / Janice Hart (Hrsg.), Photographs Objects Histories. On the Materiality of Images, London-New York 2004.

Martin Gaier: "Die heilige Ursula hängt mir schon ellenlang zum Hals heraus" : Gustav Ludwig tra storia artistica e culturale 1895 - 1905. In: Presenze tedesche a Venezia. Hg. v. Susanne Winter, Rom u.a. 2005.




© KHI in Florenz | 25.01.2020 18:19:42