font-awesome-load
material-design-icons-load

Palazzo Grifoni Budini Gattai

Photothek

Mit dem Umzug der Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz in das Piano Nobile des Palazzo Grifoni Budini Gattai fanden die insgesamt fast 600.000 Photographien (Stand: Juni 2010) eine neue Aufstellung, wobei die Systematik nicht verändert wurde. Der „Salone Rosso“ und der „Salone Verde“ beherbergen die Abteilungen „Skulptur“ und „Malerei“, letztere von der Romanik bis zur Renaissance. Dort befinden sich außerdem die kleineren Abteilungen „Kunstgewerbe“, „Malerei Ausland“ und „Malerei des 20. Jahrhunderts“. In der „Sala della Musica“ können die Abteilungen „Malerei Barock“ und „Malerei 19. Jahrhundert“ konsultiert werden; die „Sala di Lettura“ ist den Abteilungen „Architektur“ und „Stadtbau“ vorbehalten. Neben der klassischen analogen Recherche bieten OPAC-PCs an allen Arbeits- und Konsultationsplätzen Zugang zum Internet sowie zu den digitalen Projekten der Photothek. Im Erdgeschoss wurde ein eigener Raum für die Sonderbestände der Photothek eingerichtet. Die großformatigen Photographien und Cimelien (historische Bestände) können dort nicht nur unter angemessenen Bedingungen aufbewahrt, sondern auch adäquat konsultiert werden. Hier befindet sich auch eine im Aufbau begriffene Handbibliothek zur Geschichte und Theorie der Photographie, deren Grundstock Teile der Bibliothekssignatur „Y“ bilden. Die Photothek verfolgt in diesem Rahmen die Entwicklung zu einem Zentrum für die wissenschaftsgeschichtliche Erforschung bildgenerierender Technologien weiter.


Katalograum

Abteilung „Skulptur“ im Salone Rosso

Abteilung “Malerei Renaissance” im Salone Verde

Abteilungen “Malerei Barock” und “Malerei Modern” in der Sala della Musica

Abteilungen “Malerei Barock” und “Malerei Modern” in der Sala della Musica

Abteilungen „Architektur“ und „Stadtbau“ in der Sala di Lettura

Konsultationsraum "Sonderbestände" im Erdgeschoß

Arbeitsplatz im Konsultationsraum "Sonderbestände" im Erdgeschoß




© KHI in Florenz | 24.09.2020 23:19:05