font-awesome-load
material-design-icons-load

Ramboux. Zwischen Kunst und Kunstgeschichte

Johann Anton Ramboux (1790-1866)

Nach dem Studium bei Jacques-Louis David in Paris und einem kurzen Besuch der Münchner Akademie wandte sich der in Trier geborene Ramboux vom Klassizismus ab und schloss sich 1816 in Rom den Nazarenern an. Mit den Fresken in der Casa Bartholdy lieferte diese Gruppe 1815-17 eine vielbeachtete Probe ihrer neuen in der Religion verankerten, an Mittelalter und Renaissance orientierten Malerei. Während seiner Italien-Aufenthalte (1816-22, 1833-42) erforschte Ramboux die alte Kunst und schuf mehr als 3000 Kopien (Aquarelle, Zeichnungen, Durchpausungen) meist nach Tafelbildern und Fresken. 1839/40 erwarb der preußische König 321 der Aquarelle für die Kunstakademie Düsseldorf als Vorbildersammlung. Dies ermöglichte Ramboux die Fortsetzung seiner Forschung und den Aufbau einer eigenen Sammlung. 1843 wurde er als Konservator der Sammlung Wallraf nach Köln berufen, wo er auch an der Vollendung und Ausstattung des Doms Anteil hatte. Im 1861 neu erbauten Wallraf-Richartz Museum erhielt Ramboux zwei Säle für seine private Sammlung früher italienischer Malerei, der bedeutendsten ihrer Art außerhalb Italiens. Bereits 1852-58 hatte er 300 Lithografien nach seinen Durchpausungen unter dem Titel Umrisse zur Veranschaulichung alt-christlicher Kunst in Italien vom Jahr 1200 bis 1600 veröffentlicht. 1860 erschienen die 125 Lithografien umfassenden Beiträge zur Kunstgeschichte des Mittelalters, die neben italienischer auch deutsche und französische Kunst behandeln. Es folgte 1865 der Trostspiegel in den Widerwärtigkeiten des Lebens mit 30 Lithografien von italienischen Marienbildern aus der eigenen Sammlung. Nach Ramboux‘ Tod in Köln wurde die Sammlung 1867 versteigert und verstreut. Größere Gruppen von Gemälden gelangten in das Keresztény Múzeum Esztergom, das Szépművészeti Múzeum Budapest und in das Museum Catharijneconvent Utrecht. Ein Großteil seiner Zeichnungen befindet sich heute im Städel Museum in Frankfurt am Main.


Der blutige Rock / Joseph im Gefängnis, Wilhelm Schadow, Casa Bartholdy in Rom, heute Berlin, Alte Nationalgalerie; Lichtdruck nach Fresko, Verlag Wilhelm Spemann, Berlin / Stuttgart; KHI Photothek, Mal. Deutsch Modern, Inv.-Nr. 616687

Joseph gibt sich seinen Brüdern zu erkennen, Peter Cornelius, Casa Bartholdy in Rom, heute Berlin, Alte Nationalgalerie; Lichtdruck nach Fresko, Angelsachsen- Verlag, Bremen; KHI Photothek, Mal. Deutsch Modern, Inv.-Nr. 616688

Ansicht des Kölner Doms um 1845, William Leighton Leitch, Stahlstich von M.J. Starling; Offsetdruck, KHI Photothek, Stadtbau, Inv.-Nr. 495298

Kölner Dom zu Beginn des Weiterbaus, Ramboux, aquarellierte Bleistiftzeichnung, Kölnisches Stadtmuseum; Rotogravure, KHI Photothek, Stadtbau, Inv.-Nr. 616686

Madonna mit Kind, Ramboux nach Duccio di Buoninsegna, Siena, Museo della Metropolitana, ehem. Dom, Hauptaltar, Maestà; Gouache und Aquarell über Bleistift auf Papier, 54,6 x 38,8 cm; Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Inv.-Nr. R 227

Maestà, Duccio di Buoninsegna, Gold, Tempera auf Holz, 212 x 424 cm, Siena, Museo della Metropolitana, ehem. Dom, Hauptaltar; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 583138, Foto von Mario Appiani (2000)

Kopf der Madonna, Ramboux nach Duccio di Buoninsegna, Siena, Museo della Metropolitana, ehem. Dom, Hauptaltar, Maestà; aus: Umrisse, II-28-138, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616212

Kopf des Christuskindes, Ramboux nach Duccio di Buoninsegna, Siena, Museo della Metropolitana, ehem. Dom, Hauptaltar, Maestà; aus: Umrisse, II-28-139, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616213

Die Heilige Katharina von Alexandria und Johannes der Täufer, Ramboux nach Duccio di Buoninsegna, Siena, Museo della Metropolitana, ehem. Dom, Hauptaltar, Maestà; aus: Umrisse, II-29-141, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616215

Ramboux: Trostspiegel, Florenz, Privatbesitz; KHI Photothek, Mal. Deutsch Modern zu, Inv.-Nr. 616277

Thronende Madonna mit Kind, Ramboux nach Bartolomeo Bulgarini, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, ehem. Sammlung Ramboux; aus: Trostspiegel, 6, Florenz, Privatbesitz; KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616314

Thronende Madonna mit Kind, Bartolomeo Bulgarini, Pappelholz, 81,5 x 63,5 cm, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, ehem. Sammlung Ramboux; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 126970

Marienbildnis, Ramboux nach Pietro di Giovanni di Ambrogio, Esztergom, Keresztény Múzeum, ehem. Sammlung Ramboux; aus: Trostspiegel, 20, Florenz, Privatbesitz; KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616328

Marienbildnis, Pietro di Giovanni di Ambrogio, Tempera auf Holz, 47 x 30 cm, Esztergom, Keresztény Múzeum, ehem. Sammlung Ramboux; KHI Photothek, Mal. Ren., Inv.-Nr. 191065

Madonna mit Kind und den Heiligen Johannes der Täufer und Maria Magdalena, Ramboux nach Neroccio di Bartolomeo de' Landi?, Utrecht, Rijksmuseum Het Catharijneconvent, ehem. Sammlung Ramboux; aus: Trostspiegel, 19, Florenz, Privatbesitz; KHI Photothek, Graphik Mal. Ren. zu, Inv.-Nr. 616327

Madonna mit Kind und den Heiligen, Neroccio di Bartolomeo de' Landi?, Tempera auf Holz, 62,7 x 43,7 cm, Utrecht, Rijksmuseum Het Catharijneconvent, ehem. Sammlung Ramboux; KHI Photothek, Mal. Ren., Inv.-Nr. 313365, Foto von Luigi Artini (1975)




© KHI in Florenz | 26.05.2019 10:53:54