font-awesome-load
material-design-icons-load

Ramboux. Zwischen Kunst und Kunstgeschichte

… und die Fotografie?

Ob Fotografien von Ramboux‘ Zeichnungen nicht geeigneter gewesen wären, anstatt den Umweg über die Lithografie zu nehmen? So kritisierte August Hagen 1858 die Umrisse. Tatsächlich war Ramboux aber an dem neuen Medium interessiert, denn er besaß laut Versteigerungskatalog von 1867 mindestens 65 Fotografien sowie fünf „Schriften über die Daguerreotypie“, die ab 1839 erschienen waren. Als Konservator des Wallraf-Richartz-Museums regte Ramboux außerdem den Erwerb von Fotografien nach Skulpturen und Zeichnungen an – etwa aus der Albertina in Wien. Zur Zeit seiner Italienreisen stand der Einsatz von Fotografien jedoch außer Frage, da geeignete Techniken noch nicht entwickelt oder in einer experimentellen Phase waren. Eine Gegenüberstellung von Ramboux‘ Arbeiten und historischen Fotografien ist dennoch aufschlussreich in Bezug auf den Zustand der Werke und ihrer Restaurierungen, ebenso wie auf Ramboux‘ Arbeitsweise. In den Lithografien zum Abendmahl von Taddeo Gaddi wird die Plastizität der Heiligenscheine nicht durch Schattierungen markiert, sondern Ramboux nutzt die gelbe Farbe zur Darstellung der Vergoldung und Dreidimensionalität der Nimben. In der Erläuterung bemängelt Ramboux den schlechten Zustand des Freskos. Sein Aquarell von Giottos Vision des Papstes Innozenz III. in Assisi zeigt das Bildfeld bevor der obere linke Teil durch einen Blitzschlag zerstört wurde. Während der Restaurierungsarbeiten 1885 wurde die Fehlstelle wieder ergänzt. Auf der 1880-1881 entstandenen Fotografie von Gabriele Carlofonti sind darüber hinaus auch die Feuchtigkeitsschäden deutlich erkennbar. Somit ergänzen hier die Fotografien zusammen mit den von Ramboux angewandten Techniken die Instrumentarien zur Erforschung und Konservierung dieser Kunstwerke, wie in der Rekonstruktion der Maestà von Guido da Siena nachvollzogen werden kann.


Christus mit Johannes, Judas und zwei Aposteln aus dem Abendmahl, Ramboux nach Taddeo Gaddi, Florenz, Museo dell'Opera di Santa Croce ehem. Refektorium, aus: Umrisse, II-3-074, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616149

Johannes aus dem Abendmahl, Ramboux nach Taddeo Gaddi, Florenz, Museo dell'Opera di Santa Croce ehem. Refektorium, aus: Umrisse, II-6-087, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Got. zu, Inv.-Nr. 616157

Ramboux: Legende aus den Umrissen, Florenz, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Graphik Mal. Deutsch Modern, Inv.-Nr. 616292

Johannes aus dem Abendmahl, Taddeo Gaddi, Florenz, Refektorium, KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 489518, Foto von Ivo Bazzechi (November 1966)

Flutschäden am Abendmahl, Florenz, Refektorium; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 489513, Foto von Ivo Bazzechi (November 1966)

Vision Papst Innozenz´ III., Ramboux nach Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, Franzlegende; Gouache und Aquarell über Bleistift auf Papier, 47,9 x 42,9 cm; Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Inv.-Nr. R 62

Vision Papst Innozenz´ III., Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, Franzlegende; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 335875, Foto von Gabriele Carlofonti (1880-1881)

Vision Papst Innozenz´ III., Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, Franzlegende; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 442032, Foto von Andrea Gaspare De Giovanni (1971)

Diener aus der Vision Papst Innozenz´ III., Ramboux nach Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, Franzlegende; aus: Umrisse, I-09-043, KHI Bibliothek, Sign. H 4559 u (RARO); KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 616116

Diener aus der Vision Papst Innozenz´ III., Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, Franzlegende; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 442039; Foto von Andrea Gaspare De Giovanni (1971)

Szenen der Franzlegende mit Vision Papst Innozenz´ III., Giotto di Bondone, Assisi, San Francesco, Oberkirche, 3. Joch, Nordwand; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 562280, Foto von Luigi Artini (1977)

Madonna mit Kind, Guido da Siena, Siena, San Domenico, Rekonstruktion von Curt Weigelt, Mischtechnik auf Albuminpapierabzug; KHI Photothek, Mal. Got., Inv.-Nr. 123327




© KHI in Florenz | 20.08.2019 20:06:29